OPEN

Login

Langlingen. Bei dem Brandeinsatz am 26.5. im Langlinger Wald ist ein Feuerwehrmann von einem Schaulustigen tätlich angegriffen worden.

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Langlingen waren gerade dabei Schlauchleitungen zur Wasserversorgung zu verlegen, als zwei Personen ankamen, die sich in Richtung Einsatzstelle bewegten. Auf den Hinweis hin, dass die Personen den Einsatz behindern und bitte den Weg frei machen sollten, schlug eine der Personen dem Feuerwehrmann mit der Hand auf den Helm. Den Anweisungen wurde weiterhin keine Folge geleistet. Die Polizei erteilte dem Täter eine mündliche Verwarnung. Von einer Anzeige wurde abgesehen.

Das Widersetzen von Anweisungen von Einsatzkräften ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldstrafen bis 10.000€ geahndet werden kann. Ein tätlicher Angriff wird natürlich deutlich höher bestraft.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok