Login

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Wienhausen und Eicklingen

Eicklingen. Am Nachmittag des 13. April um 14:11 Uhr wurden, gemäß Alarm- und Ausrückeordnung, die Ortsfeuerwehren Langlingen, Wienhausen und Eicklingen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei in die Eicklinger Dorfstraße Höhe des Abzweiges zu den Kiesteichen alarmiert. Die Alarmmeldung lautete „Verkehrsunfall - eine Person klemmt“.

Vor Ort waren aus ungeklärter Ursache zwei PKW kollidiert, wobei eines der Fahrzeuge auf der Beifahrerseite landete. Die Fahrerin des umgestürzten Fahrzeuges war eingeklemmt und nicht ansprechbar. Umgehend wurde die Rettung über einen Zugang durch die Frontscheibe eingeleitet. Für die Fahrzeugführerin kam jedoch jede Hilfe zu spät und sie erlag ihren Verletzungen. Ein Insasse des anderen PKW wurde leicht, die andere schwer verletzt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße zwischen den Ortschaften Eicklingen und Wienhausen vollgesperrt.

Über die Schadenshöhe und die Unfallursache können seitens der Feuerwehr keine Auskünfte getroffen werden.

Bild und Text: Marcel Neumann, stellv. Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok